Skip to main content

3. großer Feldtag 2002

Wer nicht selber dabei war, hat zu aller erst richtig was verpasst. Derjenige wird hier aber einen kleinen Eindruck über den Feldtag bekommen, der am 12. und 13.10.2002 in Risum-Lindholm stattgefunden hat und bei dem unter anderem versucht wurde, einen neuen Rekord für das Guinness Buch aufzustellen.

durch scrollen mehr sehen

Der 165 Meter große Schlüterbär wurde mit Hilfe von 2 Schlüterverrückten, GPS - Technik, einer Schubkarre und einem Rasentrimmer in den Maisschlag gearbeitet
Der Stand der Schlüter Schmiede auf den Feldtagen mit einem Interview des NDR
Das Programmheft
Unsere Werbung im Programmheft
Ein Straßenplakat

Rekordversuch für das Guinness Buch

Die Veranstalter der Feldtage hatten dieses Jahr etwas besonderes geplant. Es sollte der Versuch gestartet werden, die längste Schlepperkette der Welt aufzustellen. Natürlich stellte das Guinness Buch der Rekorde bestimmte Auflagen, wie etwa der genau definierte Abstand zwischen den Traktoren, die Zeit in der der Rekordversuch zu absolvieren war und natürlich die Anzahl der Schlepper. Erst sah es so aus, als könne der Versuch aufgrund mangelnder Schlepper nicht gewertet werden. Doch dann gab der Schlüter die letzten paar Meter dazu, der eigentlich nur als Dekoration am Kran hing. Eilig wurde er heruntergelassen und ans Ende der Kette geschoben, um noch innerhalb der vorgegebenen Zeit die nötige Anzahl zusammen zu bekommen. Insgesamt waren es dann über 300 Traktoren unterschiedlichen Alters, Größe und Hersteller (darunter 85 Schlüter) aus ganz Deutschland, die wie an einer Perlenkette aufgereiht standen. Es wurden zwei Rekorde in einem Abwasch aufgestellt: Die längste Schlüterkette und die längste Schlepperkette.